Ab ins herrliche Nass

Mit Ihren Kindern im Wasser planschen, Sandburgen bauen oder sich in den hohen Nordseewellen abkühlen – auf der Insel Borkum stehen Ihnen insgesamt 3 Kilometer Strand zur Verfügung. Aufgeteilt ist er in vier Badestrände, die durch ausgebildetes Personal kompetent überwacht werden und somit einen sicheren Strandurlaub garantieren.

Borkums Nordbad

Ganz in der Nähe des Inselstädtchens befindet sich der Nordstrand. Hinter sich die Lebendigkeit des Ortes, vor sich das quirlige Strandleben – darin besteht das außergewöhnliche Borkum-Flair. Genießen Sie bei Ihrem Sonnenbad das Treiben am Strand, das Rauschen der Wellen und die würzige Nordseeluft.

Eine vorgelagerte Sandbank – das sogenannte Borkumriff – bietet Schutz vor der Nordseebrandung und ermöglicht besonders für Familien optimale Bademöglichkeiten. Das Gebiet wird vom DLRG überwacht, sodass Sie eine unbeschwerte Badezeit genießen können. Auch für den Spaß- und Actionfaktor hat das Nordbad auf Borkum einiges zu bieten! In einem separaten Wassersportrevier lassen sich zahlreiche Aktivitäten testen.

Familien mit Kindern, aber auch Paare oder Singles können hier perfekte Strandtage erleben. Lust auf eine Badepause bei einem Latte-Macchiato oder einem Imbiss? Dann bedienen Sie sich an einer der zahlreichen Milchbuden. Besonders beliebt unter den Borkumurlaubern ist die Promenade. Mit ihren vielen Cafès und Bars und der schönen Wandelhalle bildet sie einen absoluten Anziehungspunkt. Aus dem Pavillon ist oftmals Livemusik zu hören und von den Terrassen aus können Sie sich wunderschöne Sonnenuntergänge anschauen. Gönnen Sie sich hier einen leckeren Sommercocktail und lassen Sie ganz in Ruhe einen erlebnisreichen Strandtag ausklingen!

Sollten Sie Ihren Hund mit in den Urlaub genommen haben, ist es kein Problem, ihn mit zum Baden an die Nordsee zu nehmen. Ganz in der Nähe befindet sich ein separater Hundestrand. Nicht weit entfernt können außerdem Strandkörbe und -zelte ausgeliehen werden. Zudem wird hier in den Sommermonaten ein Strandanimationsprogramm angeboten.

Südbad auf der Insel Borkum

Das Südbad verfügt ebenfalls über einen Hundestrand, an den Sie problemlos Ihren Vierbeiner mitnehmen können. 

Hier fehlt es Ihnen an nichts für einen perfekten Strandtag! Für den kleinen Snack zwischendurch bekommen Sie an den zahlreichen Milchbuden Backkartoffeln, Matjesbrote und andere leckere Nordseeklassiker. Zudem gibt es Strandkorb – und Strandzeltvermietungen.

Eine besonders schöne Atmosphäre besitzt das Südbad bei Sonnenuntergang. Dann schimmert der rot-weiß-gestreifte Leuchtturm, der sich oberhalb des Strandabschnitts auf der Düne befindet, in rötlichem Licht. Um diese Zeit lassen sich auf dem Meer außerdem viele vorbeifahrende Schiffe erblicken. Hier erleben Sie absolutes maritimes Flair und eine traumhafte Nordseeromantik!

Jugendbad Borkum

Chillen, sich austoben, laut Musik hören – das alles geht in Borkums Jugendbad. Dieser Strandabschnitt liegt östlich vom Nordbad und ist extra für Jugendliche, die hier genau das machen dürfen, was ihnen Spaß macht. Action, chillen und gute Stimmung stehen hier auf dem Programm. Wenn man es vorher beim Borkumer Ordnungsamt anmeldet, darf sogar ein Lagerfeuer veranstaltet werden. Damit sind unvergessliche romantische Stunden an der Nordsee garantiert!

Borkums FKK-Strand

Lieben Sie es, sich zu sonnen und zu baden wie Gott Sie schuf? Nackt badend dem Meeres-rauschen zu lauschen und auf die Weite der Nordsee zu blicken? An Borkums FKK-Strand bleibt dies keine Traumvorstellung! Der nahe des Borkumer Flugplatzes gelegene FKK-Badestrand lässt sich ganz bequem mit dem Fahrrad erreichen. Highlight ist hier eine Strandsauna, von der aus Sie nach dem Saunagang direkt ins kühle Meer springen können. Genießen Sie Ihren Badetag in einem der Strandkörbe – und zelte. Oder gönnen Sie sich einen leckeren Snack im „Dünenbudje“.  

Auch der FKK-Bereich wird von Sicherheitspersonal überwacht. Außerdem verfügt er über separate Strandabschnitte, an denen Sie Ihren Hund mitbringen dürfen.